Autismusshirt

Autismusshirt

Samstag, 6. Dezember 2014

Warum brennt heute die 2. Kerze am Adventskranz?

Liebe Leser,
wie schön ist die Vorweihnachtszeit für ein fünfjähriges Kind. Die Vorfreude auf Weihnachten, das Kommen des Nikolauses, das Bummeln über den Weihnachtsmarkt, wo oftmals viele Weihnachtsmänner die Kinder beschenken und Weihnachtslieder ertönen. Das Warten auf das Christkind, das die Geschenke bringt, das Erzählen der Weihnachtsgeschichte, das Entzünden der Kerzen am Adventskranz, das Öffnen der Türchen am Adventskalenders, das geschmückte Zuhause, die geschmückten Geschäfte und Straßen - alles das macht auch schon die Kleinen auf eine besondere Zeit aufmerksam.
Es macht meine Tochter als Mama und mich als Oma doch traurig, wenn unser kleines Mädchen, das im nächsten Jahr schon in die Schule kommt, von all dem nichts mit bekommt. Die Kleine nimmt zwar inzwischen schon sehr viel wahr, ist aber noch so in ihrer autistischen Welt gefangen, dass sie - wie ich gestern schon schrieb - selbst den Nikolaus im Kindergarten ignoriert hat. Sie liebt Kerzen, würde es aber niemals akzeptieren, dass man an einem Adventskranz zunächst nur eine Kerze tagelang anzünden dürfte, danach nur zwei ...
Warten auf einen besonderen Tag, Geschenke als die ihren zu erkennen - das kann sie nicht einordnen. Melodien von Weihnachtsliedern kann sie nachsummen, wenn sie im Fernseher gesungen werden. Dann jedoch trällert sie diese auch im Sommer.
Meine Enkelin bleibt in ihrer Welt, ihre Tage bleiben relativ gleich. Aber das Schöne ist, dass wir den Eindruck haben, dass jeder Tag für dieses Kind ein schöner Tag ist. Denn die Kleine ist immer fröhlich, lacht und freut sich über winzige Kleinigkeiten, sieht einen Packen neuer Socken wohl als großes Geschenk an, egal, an welchem Tag sie diese bekommt.
Und mal ehrlich: Ist das letztendlich nicht für uns ein riesiges Geschenk? Ein immer frohes Kind, das nicht nur glücklich scheint an besonderen Tagen, an denen Besonderes geschieht und große Überraschungen und Geschenke anstehen wie am Geburtstag und zu Weihnachten?
Wir freuen uns jeden Tag mit ihr.
In diesem Sinne einen schönen 2. Advent.
Ilse Gretenkord

Keine Kommentare:

Kommentar posten